Bílý vrch
icon TrekBuddy
www.trekbuddy.net
Outdoor companion.
  • internal / bluetooth / simulator GPS
  • offline raster maps
  • smart GPX / raw NMEA logs
  • waypoints and simple navigation
  • custom views
  • MIDP and Symbian phones
  • Blackberry
  • Android
Visit wiki to see all features, guides and howtos. Project tracker.
Trekbuddy is on Github now

Partners:    (Polish/Polski)(Polski) Compass mapy      (Polish/Polski)(Polski) Galileos mapy      (Polish/Polski)(Polski) CartoMedia      (Czech/Èesky)(Èesky) Eaglesoft trasy      (Polish/Polski)(Polski) ExpressMap     

 FAQFAQ   SearchSearch   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 
Googleak Handling-Frage

 
Post new topic   Reply to topic    TrekBuddy Forum Index -> Deutsch
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Clemens_1



Joined: 03 Aug 2008
Posts: 5

PostPosted: Mon Aug 04, 2008 3:36 pm    Post subject: Reply with quote

Auch ich (als absoluter Anfänger hier) habe Probleme mit Googleak: Ich will gerade eine Satellitenkarte vom Schönbuch (Waldgebiet zwischen Stuttgart und Tübingen) erstellen.
Um Google nicht mit Downloads überzustrapazieren, habe ich in Googleak unter "GoTo" die Vergrößerung 11 gewählt und die ungefähren GeoKoordinaten eingegeben. Es erschien eine Map die vom Rhein bis fast nach Ulm reichte, also zu groß. Heruntergeladen wurden dazu 48 Tiles.

Also änderte ich auf Vergrößerungsstufe 16 und änderte auf "Satellitenbild" statt "Maps". Nun zeigte Googleak an, dass 109 Tiles herunterzuladen seien. Der Download endete dann bei exakt 61 Tiles. Dann kam die bereits aus anderen Threads bekannte Fehlermeldung mit unknown URL usw. - Google hat also mal wieder dicht gemacht.

Meine Fragen also:

1.) Wie schafft Ihr es eigentlich, mit Googleak eine höhere Anzahl von Tiles herunter zu laden, ohne dieses Problem zu bekommen?

2.) Unter Rechtsklick auf den Schuh / Settings kann ich das Format der Tiles wählen. Darunter ist aber noch "MapSize bestimmbar. Was ist das? Und was macht die Checkbox "Save to dialog?"

3.) Es wird ja eine ziemliche Anzahl von Tiles erzeugt. Für schnelle Kartenanzeige im GPS-Handy habe ich die Tiles gemäß Anleitung auf 384 x 256px gestellt (=Querformat). Frage: Erzeugt nun Googleak für jedes Tile die Kalibrations-Eckpunkte und speichert sie in der *.map Datei ab? Oder hat jedes Tile eine eigene *.map-Datei?

_________________
Beste Grüße
Clemens
Back to top
View user's profile Send private message
Loonix



Joined: 23 May 2008
Posts: 106
Location: Hamburg, Germany

PostPosted: Mon Aug 04, 2008 3:44 pm    Post subject: Reply with quote

Hi Clemens
Die Satelitenkarten sind mir schon vor einiger Zeit zu nervig geworden '^^
Ich benutze statdessen die Terrainkarten, die werden eigentlich problemlos heruntergeladen und sind weil sie nicht so viele farben haben besser komprimierbar und kleiner.

Ich lade Karten meist häppchenweise herunter da das Selektieren von halb Deutschland in 14er auflösung schon... etwas... länger... dauert Sad

Ich glaube, Googleak erstellt nur eine handvoll Kalibrationsdaten für die ecken und die mitte der Karte.

Sind deine Tiles eigentlich genau so groß wie dein display?
Die Empfelung ist ja sie fast doppelt so groß zu machen.

Gruß
Loonix
Back to top
View user's profile Send private message
start78



Joined: 17 Oct 2007
Posts: 186

PostPosted: Mon Aug 04, 2008 4:20 pm    Post subject: Reply with quote

@Clemens_1:

Wenn Dir Zoom 11 zu groß ist, dann gehe eben als nächstes auf Zoom 12. Das Zielgebiet kannst Du ja vorher bereits in die Mitte des Fensters schieben. Für die Voransicht werden je nach Bildschirmauflösung nur 30 Tiles geladen. Jeder weitere Download wird erst getätigt, wenn Du deinen gewünschten Kartenausschnitt mit einem Raster belegt hast und eben den Download-Button drückst.

Wenn Du dann zum Zwecke verschiedener Auflösungen immer ca. 2 Zoomstufen hochsetzt (im Raster-Modus), ohne das Raster zu "berühren", kannst Du in aller Ruhe Deine Zoomstufen laden und dem Atlas hinzufügen. Mehr als Zoom 16 halte ich für überflüssig, da nur die wirklich kleinsten Gässchen erst ab Zoom 17 auftauchen...

Im googleak-Thread im englischen Forenteil sind wir übrigens längst zu dem Schluss gekommen, daß Google-Sat Karten mit googleak nicht mehr möglich sind. Die url zu den Tiles hat sich wohl geändert. Da die url nicht z.B. mittels ini-Datei korrigiert werden kann, sondern im Programm festgeschrieben ist, können wir nur hoffen, daß der googleak-Programmierer irgendwann aus der Versenkung auftaucht und sein Programm auf den neuesten Stand bringt.

Das Herunterladen von bis zu ca. 5000 Tiles sollte keine Probleme machen. Falls doch, kannst Du nach 24 Stunden (DSL-Trennung -> neue IP) munter weiterladen.

Da Dein Problem nichts mit diesem Thread zu tun hat, werde ich es demnächst davon trennen und ihm eine eigene Überschrift gönnen.

_________________
Nokia 5800XM (FW 21.0.025 T-Mobile Ger) / TB 0.9.89 / Atlas by TBAC
Back to top
View user's profile Send private message
Clemens_1



Joined: 03 Aug 2008
Posts: 5

PostPosted: Mon Aug 04, 2008 4:22 pm    Post subject: Reply with quote

Hi
Also ich hab grad rausgefunden, dass GoogleMaps den Download der Satellitenkarten und der Hybridkarten via Googleak verhindert. Terrain und Maps geht. Vielleicht wollen die sich einfach vor zu viel Traffic schützen, denn so eine Satellitenkarte hat schon mächtig Transfer.

Jetzt bin ich schon weiter: Ich wähle Terrain als Kartenart, muss das Handwerkzeug auswählen und in die Karte klicken, um die roten Auswahlkästchen vom letzten Vorgang zu löschen und kann dann neue Koordinaten für die Kartenmitte und den Google Zoomlevel eingeben. Das hat jetzt immerhin mit Zoom 14 geklappt.

Leider habe ich mit den Koordinaten etwas "daneben" gezielt. Und ich fand heraus: Mit dem Hand-Werkzeug kann ich die Karte auf dem Screen verschieben. Dann ist der Teil, der nicht von Google herunter geladen wurde, schwarz. Klicke ich auf die Weltkugel, so läd das Programm intelligenter Weise nur die noch fehlenden Tiles aus dem schwarzen Bereich nach. Prima!

Dennoch hätte ich jetzt gerne Frage 2 und 3 beantwortet bekommen. Kannst du mir da weiter helfen?

_________________
Beste Grüße
Clemens
Back to top
View user's profile Send private message
Clemens_1



Joined: 03 Aug 2008
Posts: 5

PostPosted: Mon Aug 04, 2008 5:12 pm    Post subject: Reply with quote

OK, ich glaube, da mache ich jetzt mal Denkpause.

Nachdem jetzt der Download keine Probleme mehr macht, fand ich heraus, dass die Terrainkarten (die ich bisher mir bei GoogleMaps noch nie genau angesehen hatte) für meine Fahrradkarten untauglich sind. Es fehlen zahlreiche, durchaus größere Wege (Waldautobahnen :-)) und im ganzen Bereich um Tübingen gibt es zwar viele Höhenlinien aber nur eine, die als dickere Linie 400 Meter markiert.

Das Ganze ist derart ungenau, dass keine Routenplanung für meine Zwecke möglich ist.

Von Garmin soll es eine Software samt Kartenmaterial (Topo 50) geben, die auch auf S60-Geräten mit eingebautem GPS läuft, wie mein Nokia E71 eben. Leider kostet das auch entsprechend. Muss ich wohl drauf sparen.

TrekBuddy würde mir zwar ausreichen, aber nur, wenn ich Topo50 Karten (1:50.000) selbst scannen, mit Oziexplorer kalibrieren und dann weiter verarbeiten würde. Das komfortable Tiling wie beim Googleak ist damit anscheinend auch nicht so einfach.

Mein voriger Post hatte sich mit der anderen Antwort gekreuzt. Die Antwort auf Fragen 2 und 3 interessieren mich dennoch.

_________________
Beste Grüße
Clemens
Back to top
View user's profile Send private message
MaleSMurf



Joined: 10 Sep 2007
Posts: 120

PostPosted: Tue Aug 05, 2008 5:26 am    Post subject: Reply with quote

@Clemens

Warum ziehst du dir nicht einfach die komplette TOP50 deiner Region aufs Handy und nutzt es dann mit TrekBuddy?


Ich habe es mit OziMapTrans und TB Cutter gemacht. Funktioniert prächtig. So habe ich mit Zoom11/13 ganz Deutschland, mit Zoom15/17 Gebiete die ich oft brauche und dann noch die TOP50 (komplettes Bundesland) auf dem Handy als Atlas. Dann kann ich immer schön zwischen den Karten nach Bedarf umschalten Wink .
Back to top
View user's profile Send private message
start78



Joined: 17 Oct 2007
Posts: 186

PostPosted: Tue Aug 05, 2008 5:58 am    Post subject: Reply with quote

@ Clemens

Mache bitte einmal den Workflow nach, den ich im googleak-wiki beschrieben habe:
http://wiki.trekbuddy.net/index.php/Googleak_fuer_Einsteiger
Mit ein wenig Phantasie musst Du nicht einmal München nehmen...


Es macht keinen Sinn, bei immer höheren Zoomleveln die Außenabmessungen des Rasters zu verkleinern. Alle Karten innerhalb eines Atlanten, also alle verschiedenen Zoomstufen und alle verschiedenen Kartenarten (Map, Terrain, etc.), sollten das gleiche Gebiet umfassen. Sie sollten also die gleichen Außenabmessungen haben.

Darum meine Empfehlung, immer von groß nach klein zu arbeiten, da man dann mit Sicherheit auch bei den großen Tiles die gleiche Außenumrandung hat wie bei den kleinen.

Dadurch steigt natürlich die Anzahl der nötigen Tiles für kleinere Zoomstufen ins Tausendfache.

Mein Tipp: Wenn Du mit Zoomstufe 11 anfängst und dabei ein Gebiet von 4 Tiles absteckst, gehe nicht über Zoomstufe 16 hinaus, sonst sprengt deine Atlas-Datei den Rahmen!

_________________
Nokia 5800XM (FW 21.0.025 T-Mobile Ger) / TB 0.9.89 / Atlas by TBAC
Back to top
View user's profile Send private message
slatko



Joined: 10 Aug 2008
Posts: 22

PostPosted: Fri Oct 10, 2008 1:44 pm    Post subject: @malesmurf Reply with quote

Hi,

ich habe mir auch die Top50 Software für Bayern gekauft.
Und es mit Ozimaptrans versucht.

Leider kann ich dann mit TB Cutter keine einzelkacheln erstellen.
Malesmurf, könntest du kurz erklären wie du das genau gemacht hast?

Leider finde ich zu Ozimaptrans und TB Cutter keine Anleitungen.

Wie ich dann ggf. einen Atlas erstelle habe ich auch noch nicht herausgefunden.

Danke, euer Sladdie!
Back to top
View user's profile Send private message
guest



Joined: 08 Oct 2006
Posts: 5031

PostPosted: Fri Oct 10, 2008 3:14 pm    Post subject: Re: @malesmurf Reply with quote

[quote="slatko"]
Wie ich dann ggf. einen Atlas erstelle habe ich auch noch nicht herausgefunden.
[/quote]

damit evtl: http://tbmapper.next176.sk/
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
andreasandreas65



Joined: 15 Mar 2008
Posts: 5

PostPosted: Wed Jan 07, 2009 1:35 pm    Post subject: save dialog Reply with quote

2.) Unter Rechtsklick auf den Schuh / Settings kann ich das Format der Tiles wählen. Darunter ist aber noch "MapSize bestimmbar. Was ist das? Und was macht die Checkbox "Save to dialog?"

ich vermute streng, daß sie genau das macht, was mich aktuell zur weißglut treibt (bei zoom lvl 17):
sie fragt bei der erstellung der tbmap nach dem speicherort, statt einfach defaultmäßig verzeichnis und tbmap tbtar abzuspeichern. bei 266 kartenausschnitten ist das schon amüsant. ich´kann das nur im moment nicht verifizieren.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    TrekBuddy Forum Index -> Deutsch All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group