Bílý vrch
icon TrekBuddy
www.trekbuddy.net
Outdoor companion.
  • internal / bluetooth / simulator GPS
  • offline raster maps
  • smart GPX / raw NMEA logs
  • waypoints and simple navigation
  • custom views
  • MIDP and Symbian phones
  • Blackberry
  • Android
Visit wiki to see all features, guides and howtos. Project tracker.
Trekbuddy is on Github now

Partners:    (Polish/Polski)(Polski) Compass mapy      (Polish/Polski)(Polski) Galileos mapy      (Polish/Polski)(Polski) CartoMedia      (Czech/Èesky)(Èesky) Eaglesoft trasy      (Polish/Polski)(Polski) ExpressMap     

 FAQFAQ   SearchSearch   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 
Reaktion des Kompass

 
Post new topic   Reply to topic    TrekBuddy Forum Index -> Deutsch
View previous topic :: View next topic  
Author Message
guest



Joined: 08 Oct 2006
Posts: 5031

PostPosted: Fri Aug 01, 2008 2:00 pm    Post subject: Reaktion des Kompass Reply with quote

Hallo. Habe auf meinem C702 TrekBuddy installiert.
Jetzt habe ich nur ein Problem. Der Kopass reagiert bei schrittgeschwindigkeit nicht, oder erst nach langem bewegen in eine richtung. So ist es natürlich schwierig beim Geocachen in die richtige richtung zu laufen.

Kann man die reaktionsszeit irgendwie verstellen?

MfG
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
start78



Joined: 17 Oct 2007
Posts: 186

PostPosted: Fri Aug 01, 2008 4:36 pm    Post subject: Reply with quote

Das ist technisch bedingt und liegt nicht (zumindest nicht alleine) an Trekbuddy.

Da ich es im Moment nicht besser ausdrücken kann und keine Zeit für Recherche habe:
Es gibt verschiedene "Arten" des GPS Empfangs.
Bei Handys und den meisten GPS-Mäusen braucht man eine gewisse Mindestgeschwindigkeit, um genauere Ergebnisse zu erzielen. Erst dann können die Prinzipbedinget Abweichungen vermittelt werden.
Reine GPS-Empfänger sind dagegen in der Lage, auch bei niedrigen Geschwindigkeiten oder gar Stillstand relativ genaue Positionsbestimmungen zu liefern.

Es gab da glaube ich mal eine Anfrage, ob TB einen Befehl an das Handy oder die Maus schicken kann, um den Datenempfang "aufzubohren".

Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich ja mal nachforschen. So musst Du Dich im Moment damit begnügen, daß ein Handy mit einem hochwertigen GPS-Emfänger eben nicht so gut mithalten kann...

Kann natürlich auch sein, daß ich einigermaßen daneben liege...

_________________
Nokia 5800XM (FW 21.0.025 T-Mobile Ger) / TB 0.9.89 / Atlas by TBAC
Back to top
View user's profile Send private message
guest



Joined: 08 Oct 2006
Posts: 5031

PostPosted: Fri Aug 01, 2008 6:28 pm    Post subject: Reply with quote

Ah. Okay
Nja. villeicht ist dir ja mal langweilig...

Danke schonmal.
Ich werde mal schauen ob ich da was finde.

MFG
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
MaleSMurf



Joined: 10 Sep 2007
Posts: 120

PostPosted: Mon Aug 04, 2008 5:37 pm    Post subject: Reply with quote

Leider gibt es für dieses "Problem" noch keine Lösung... Sad

Musst schneller laufen Laughing
Back to top
View user's profile Send private message
guest



Joined: 08 Oct 2006
Posts: 5031

PostPosted: Tue Aug 05, 2008 8:57 am    Post subject: Reply with quote

AH. ich hab ne lösung. Wink ich nimm einfach nen zusatz-kompass mit^^
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
ravebenni



Joined: 27 Jul 2008
Posts: 19
Location: Niedersachsen

PostPosted: Tue Aug 05, 2008 5:38 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
nimm einfach nen zusatz-kompass mit

Ist wohl das sinnvollste.
Ich vermute das die Ursache des Problems darin liegt das nicht alle GPS Empfänger das Signal gleich verarbeiten. Also die Berechnung von Geschwindikeit und Richtung nicht einheitlich ist. Das "zivile" GPS Signal ist ja nicht so genau wie das militärische. Bei meinem Jentro SC-GPS-1 hab ich eine Auflösung von 2m ermittelt. Dazu kommen dann noch Störungen, Reflektionen, etc. Manchmal zeigt er eine um 100m versetzte Position an.[/quote]
Back to top
View user's profile Send private message
Loonix



Joined: 23 May 2008
Posts: 106
Location: Hamburg, Germany

PostPosted: Tue Aug 05, 2008 7:52 pm    Post subject: Reply with quote

Das problem ist in der tat die 'standardabweichung'.
Das GPS positioniert dich zwar eventuell auf 5 meter genau, aber die abweichung kann in laufrichtung passieren, oder gegen die Laufrichtung.

Kommt es dann dazu, zu Fuß unterwegs bist und die erste messung dich 5 meter vor deine tatsächliche position schätzt und die darauf folgende nur wenige meter weiter vorn dich 5 meter hinter deiner position vermutet... dann bist du in den augen des empfängers gerade beinahe 10 meter in die falsche richtung gelaufen.

Bewegst du dich schneller relativiert sich das alles.
Back to top
View user's profile Send private message
start78



Joined: 17 Oct 2007
Posts: 186

PostPosted: Wed Aug 06, 2008 6:04 am    Post subject: Reply with quote

Ein Geocacher hat mir mal folgende Lösung verraten:

Mit hoher Geh-Geschwindigkeit aus mehreren Richtungen auf den Cach zugehen. Da die Abweichung (wie von Loonix erwähnt) in Laufrichtung stehtpassiert, hat man meist nach drei Annäherungen ein ziemlich genaues Ergebnis.

Ich glaube:
Je Länger man unterwegs ist und je mehr "Haken" man dabei geschlagen hat, umso genauer ist die Positionierung. Vorausgesetzt man hat sich mit über 6 km/h bewegt und hatte durchgehend guten GPS-Empfang. Kann das jemand bestätigen?

_________________
Nokia 5800XM (FW 21.0.025 T-Mobile Ger) / TB 0.9.89 / Atlas by TBAC
Back to top
View user's profile Send private message
Loonix



Joined: 23 May 2008
Posts: 106
Location: Hamburg, Germany

PostPosted: Wed Aug 06, 2008 10:38 am    Post subject: Reply with quote

Start78:
Die Abweichung findet leider nicht nur in Lauftichtung statt, sondern ziemlich zufällig in jede richtung um dich herum,
um so schlechter der Empfang desto krasser.

Aber die 3 annäherungen an ein Objekt machen es natürlich unwarscheinlicher das du eine falsche Position hast. Trotzdem dürfte es schwer sein sich z.b. an einer steilen Bergflanke aus 3 richtungen schnell auf einen punkt zu zubewegen ^^ (abgesehen von wahrscheinlich ziemlich schlechten empfangsverhältnissen).

Was deine vermutung angeht ich glaube auch das der anfangs fix ziemlich wackelig ist und die messungen später genauer werden.
Back to top
View user's profile Send private message
Jonas_Lite



Joined: 19 Jun 2008
Posts: 4

PostPosted: Wed Aug 06, 2008 12:24 pm    Post subject: Reply with quote

Ihr "glaubt" aber viel... Wink Ich studiere schon 8 Semester Geodäsie und Geoinformatik und weiß deshalb auch ein bißchen was über GPS. Cool

Die Positionierung mit GPS wird durch Rumlaufen nicht genauer, das ist Quatsch. Messungen werden auch nach längerem Warten nicht von selber genauer.
GPS Signale haben einfach einen gewissen Fehler, den bekommt man auch durch gute GPS-Empfänger nicht weg.
Quote:
Störungen durch die Ionosphäre
± 5 Meter
Schwankungen der Satellitenumlaufbahnen
± 2.5 Meter
Uhrenfehler der Satelliten
± 2 Meter
Mehrwegeeffekt
± 1 Meter
Störungen durch die Troposphäre
± 0.5 Meter
Rechnungs- und Rundungsfehler
± 1 Meter


Je mehr Satelliten man hat desto weniger wirken sich diese Fehler aus.
Einige gute GPS empfänger benutzen sogennte Korrektur Modelle, dadurch lassen diese Fehler auch reduzieren.

Alles was man über GPS wissen muss findet man unter: http://www.kowoma.de/gps/ sehr schön erklärt. Ist eine Menge Text aber danach weiß man wirklich gut becheid!
Ich beantworte aber sonst auch gerne noch Fragen.
Back to top
View user's profile Send private message
Loonix



Joined: 23 May 2008
Posts: 106
Location: Hamburg, Germany

PostPosted: Wed Aug 06, 2008 4:07 pm    Post subject: Reply with quote

Das ist sehr interssant Jonas, danke dir.
Auch für den Link Smile

Gibt es eigentlich eine optimale Position für einen GPS empfänger an einem Wanderer?
Ich kann mir vorstellen das der boden eines rucksakes ungünstig ist, aber warsccheinlich ist auch eine Bein-Tasche nicht ganz ideal wegen der 'rudernden' bewegung...
Hat sich da mal jemand gedanken drum gemacht? gibt es Mützen mit GPS-täschchen? *gg*
Back to top
View user's profile Send private message
Thomas



Joined: 19 May 2008
Posts: 9

PostPosted: Fri Aug 08, 2008 8:36 pm    Post subject: Reply with quote

Die Genauigkeit der Position hängt überwiegend von der Anzahl der empfangenen Satelliten ab. Integrierte GPS-Empfänger verhalten sich meiner Erfahrung nach generell schlechter als externe, vor allem da man sie besser positionieren kann. Wenn man Korrektursignale (WAAS/EGNOS) empfangen kann, verringern sich die Abweichungen deutlich. Diese Korrektursignale sind leider schwieriger zu empfangen, je weiter man sich vom Äquator entfernt. In Süddeutschland hatte ich deutlich häufiger Empfang dieser Signale als zu Hause (OWL).

Zusätzlich spielt die Firmware auf dem GPS-Receiver eine entscheidende Rolle. Sie versucht nämlich bei Stillstand die Schwankungen auszugleichen. Bei einer Genauigkeit von +/- 5m können zwei Messungen bis zu 10m abweichen. Bei einer üblichen Aktualisierungsrate von 1s können in diesem Fall theoretisch bis zu 10m (entspricht einer Bewegungsgeschwindigkeit von 36km/h) zwischen diesen Messungen liegen. Je nach Firmware Version werden diese Schwankungen so gut ausgeglichen, dass man schon recht schnell laufen muss, damit der Empfänger "Bewegung" meldet. Wer sich für die Datails (Chipsätze, Firmwareversionen, Funktionsweise) interessiert, sollte mal in den technischen Foren von www.gpspassion.com stöbern.

@Loonix
Ich habe mein Holux M1200 bei Geocaching meistens an einem dieser 'modischen' Schlüsselanhänger (bei mir zurzeit vom WoA)vor der Brust hängen, zusammen mit Rad- und Haustürschlüssel. Hosentasche funktioniert bei gutem Wetter bei mir mit ausreichender Genauigkeit (meistens <+/- 6m) auch.

Auf dem höchsten Punkt eines Wanderers wäre es bestimmt noch besser Very Happy

Gruß
Tom
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    TrekBuddy Forum Index -> Deutsch All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group